Gesunde Zähne im Alter 2021-05-03T16:37:04+00:00

Gesunde Zähne im Alter

Zwei Mal täglich Zähne putzen und einmal im halben Jahr zum Zahnarzt – dieser Regel folgend können sich auch Senioren bis ins hohe Alter ihre Zähne erhalten und müssen nur selten auf Dritte zurückgreifen. Doch kommen auf Jeden weitere Herausforderungen zu, die für gesunde Zähne im Alter neue Lösungsstrategien verlangen. Aus diesen Gründen möchten wir Sie hier über einige wichtige Aspekte der Zahngesundheit für Senioren informieren. Gerne berät sie Alexander Piosk und sein Team über Zahnprophylaxe im Alter  in unserer Zahnarztpraxis in Berlin-Schlachtensee. Unsere Zahnarztpraxis führt dort auch gerne alle notwendigen Maßnahmen durch.

Richtiges Pflegen der Zähne im Alter

„Wie lange halten Zähne?“, fragen sich zahlreiche Senioren im Laufe ihres Lebens. Tatsächlich sind die Zähne auch im Alter eines der haltbarsten Organe des menschlichen Körpers und können ein Leben lang zubeißen, wenn sie nicht vorher durch Krankheit beschädigt werden oder ausfallen. Damit dies auch so bleibt, sollten die Zähne mindestens zwei Mal täglich gereinigt werden. Da viele Senioren im Alter einen Teil ihrer Feinmotorik einbüßen, gibt es spezielle elektrische und nicht-elektrische Seniorenzahnbürsten. Mit diesen geht auch die Zahnreinigung wieder leichter von der Hand. Statt Zahnseide können auch Zahnzwischenraumbürsten zum Einsatz kommen, um diese wichtigen Stellen zu säubern. Sollten auch diese Hilfsmittel nicht mehr genügen, so haben Sie durch Ihre Pflegeversicherung ein Anrecht darauf, dass eine Pflegekraft die Zahnreinigung übernimmt. Auch Angehörige können Ihnen hier zur Hand gehen. Eine zusätzliche, besonders gründliche professionelle Zahnreinigung erhalten Sie in unserer Praxis während der halbjährlichen Kontrolle, bei Bedarf auch gerne öfter.

Brennpunkt Zahnfleisch

Wenn lockere Zähne im Alter entstehen, so liegt dies häufig an Problemen mit dem Zahnfleisch. Durch das Zahnfleisch werden die Zähne stabilisiert. Wenn Sie bei sich Symptome wie Zahnfleischbluten, Schmerzen am Zahnfleisch, Mundgeruch oder eitrige Stellen zeigen, so sollten Sie nicht den Gang zum Zahnarzt scheuen. Diese Symptome weisen auf eine Zahnfleischentzündung hin. Wir können diese häufig behandeln und so Ihren Zähnen wieder einen sicheren Halt geben. Auch symptomlose Zahnfleischentzündungen werden von uns während des halbjährigen Kontrolltermins entdeckt und entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen.